Hersteller direkte Versorgung-ZEBRA ROLLO DOPPEL ROLLO DUO SILBER WEISS PERLEN NUR HIER JEDES MAß BONCUKLU ppdh5512092-Gardinen Vorhänge

Artikelzustand:
Neu: Neuer, unbenutzter und unbeschädigter Artikel in nicht geöffneter Originalverpackung (soweit eine ... Mehr zum Thema Zustand
Besonderheiten: Maßgefertigt
Zimmer: Flur////////Diele, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Badezimmer, Küche, Esszimmer, Spielzimmer, Kinderzimmer, Arbeitszimmer, Wintergarten, Gästezimmer Marke: CROWN L
Stil: Klassisch Herstellernummer: nicht zutreffend
Produktart: Vorhang
DUO ROLLO DOPPEL ROLLO BONCUKLU ZEBRA SILBER WEISS PERLEN NUR HIER JEDES MAß

Rudi und Talib

Senden. In einer etwa 75-minütigen Szenischen Lesung werden Rudi Friedrich von Connection e.V. und der Gitarrist Talib Richard Vogl denjenigen Raum geben, die sich mit ihrer Desertion oder auf andere Art und Weise gegen den I. Weltkrieg wandten.EUROLINE35 Bilderrahmen 52x138 oder 138x52 cm mit entspiegeltem Acrylglas Mit Texten u.a. von Dominik Richert, Ernst Toller, Wilhelm Lehmann und Richard Stumpf, mit Gedichten, Liedern und Musik werden sie ihren Erlebnissen, Gedanken, Motiven und Konsequenzen nachgehen, auch mit Verweis auf die aktuelle Bedeutung.

Am I. Weltkrieg 1914 bis 1918 beteiligten sich 40 Staaten, Foodwatch fordert mehr Transparenz bei «alkoholfreiem» Bier70 Millionen Soldaten standen unter Waffen. Insbesondere in Westeuropa, auf dem Gebiet Frankreich und Belgiens, entwickelte sich eine Material- und Menschenschlacht zwischen den KriegsparteienEUROLINE35 Bilderrahmen 52x150 oder 150x52 cm mit entspiegeltem Acrylglas. Für die Soldaten wurden die über Jahre hinweg industrialisiert geführten Gefechte in den Schützengräben zur alltäglichen Realität. Fast zehn Millionen Soldaten starben, die Anzahl der zivilen Opfer wird auf weitere sieben Millionen geschätzt

In Deutschland war 1914 die Kriegsdienstverweigerung so gut wie unbekannt. Trotz einer anfänglichen Kriegsbegeisterung entzogen sich aber zunehmend Rekruten und Soldaten der Beteiligung am I. Weltkrieg. In den Marinehäfen traten 1918 Soldaten in den Streik. Zwischen 750.000 und 1 Mio. entzogen sich auf unterschiedlichste Art dem Dienst oder verschwanden in der Etappe.EUROLINE35 Bilderrahmen 53x138 oder 138x53 cm mit entspiegeltem Acrylglas Insbesondere im zaristischen Russland und in Deutschland desertierten 1917 und 1918 sehr viele Soldaten. Sie wendeten sich damit gegen die Weiterführung eines Krieges.Wegen aktueller Studie Es handelte sich um einen verdeckten Militärstreik.

Daran anknüpfend gab es in der Weimarer Republik intensive Diskussionen über Strategien der Kriegsdienstverweigerung und andere Möglichkeiten des Widerstandes gegen Krieg. EUROLINE35 Bilderrahmen 54x132 oder 132x54 cm mit entspiegeltem AcrylglasDie War Resisters‘ International wurde aufgrund der Erfahrungen von Kriegsdienstverweigerern nach dem I. Weltkrieg 1921 gegründet. In einigen nachfolgenden und auch in aktuellen Kriegen hatte und hat die Verweigerung der Kriegsbeteiligung große Bedeutung. Die Erfahrungen des I. Weltkrieges zeigten, dass Kriegsdienstverweigerer und Deserteure Unterstützung und Schutz vor dem Zugriff der kriegsführenden Parteien brauchen. Das gilt bis heute.

Rudi Friedrich (Trompete, Lautpoesie, Lesung) und Talib Richard Vogl (Gitarre, Lautpoesie, Lesung) bieten mit einer tiefsinnig und kurzweilig gestalteten Szenischen Lesung einen aufschlussreichen Einblick in die damalige Zeit.EUROLINE35 Bilderrahmen 54x148 oder 148x54 cm mit entspiegeltem Acrylglas Nach der Szenischen Lesung wird es die Möglichkeit für ein Gespräch geben. Die Agenda21Senden und der Sendener Friedenskreis laden in die Friedenskirche, Steverstraße 3, ein, wo die Veranstaltung am Samstag, den 23. November, um 19.30 Uhr beginnt. Eintritt 5 €.

 

Hersteller direkte Versorgung-ZEBRA ROLLO DOPPEL ROLLO DUO SILBER WEISS PERLEN NUR HIER JEDES MAß BONCUKLU ppdh5512092-Gardinen Vorhänge

J.F. Gogoll, auch im Ruhestand kein bisschen leise.

In der Reihe Wirtschaft mit Kultur spricht der Nottulner Ökonom Joachim F. Gogoll zum Thema: “Was kostet heute schon der Klimawandel?”Die Formel 1 bietet in Spanien
Wie werden sich die Kosten zukünftig entwickeln, wenn die wissenschaftlich Prognose Wirklichkeit wird und aus der Klimakrise ein gesellschaftlicher und ökonomische Notstand wird? Bleiben die Kosten der Anpassung an das veränderte Klima und die Reparatur der entstehenden Unwetterschäden bezahlbar? Auf der Suche nach Antworten diskutiert Gogoll anschließend mit den Teilnehmern. EUROLINE35 Bilderrahmen 55x128 oder 128x55 cm mit entspiegeltem AcrylglasDer Vortrag findet am Mittwoch, den 20.11.2019 in den Räumen der KuKiS am Grünen Grund 5 ab 19.30 Uhr statt.

     Kurz-Protokoll der Sitzung vom 13. November

  • Mitfahrerbänke: Petra stellt das Konzept der Agenda-Gruppe für die Umweltausschuss-Sitzung noch einmal dar.
  • Baum-Aktion: Der infostand auf dem Adventsmarkt wird unterstützt von FFF. Flyer, Plakate, Sammeldosen und Zertifikate sollen zeitnah fertig gestellt werden und vor dem 6. Dezember verteilt sein. EUROLINE35 Bilderrahmen 55x140 oder 140x55 cm mit entspiegeltem AcrylglasDie erste Pflanzaktion soll  Event-Charakter bekommen. Beim Pflanzen darf geholfen werden. Es soll Würstchen und Getränke für die Unterstützer geben. Die drei Kindergärten Drachenwiese, Erlengrund und Pinocchio sollen eingeladen werden.
  • Leihrad: Das Maifest soll ein Radfest werden, am Sonntag mit einer Sternfahrt nach Senden. Das Fehlerfahrrad soll wieder reaktiviert werden. Man kann das Leihrad bekannt machen. Die Slambiker sollen Günther Melchers empfohlen werden.EUROLINE35 Bilderrahmen 56x133 oder 133x56 cm mit entspiegeltem Acrylglas
  • Die szenische Lesung zu Militärstreik und Desertion soll mit den üblichen Medien beworben werden. Sie findet ab 19.30 Uhr in der Friedenskirche statt. Zwei Stunden vorher muss aufgebaut werden.
  • Der Engelhardt-Vortrag zur Klimakatastrophe soll im nächsten Frühjahr in Senden zusammen mit FFF und Schulen organisiert werden. Joachim macht das in Nottuln.EUROLINE35 Bilderrahmen 56x148 oder 148x56 cm mit entspiegeltem Acrylglas
  • Der Vortrag über Bienen und Naturschutz soll im März veranstaltet werden. Freifrau Droste zu Senden soll Anfang des Jahres eingeladen werden, um zu eruieren, ob und wie sie über das Thema referieren könnte, ggf. mit einem Korreferenten zusammen.
  • Das nächste Thema am 11.12. „Auf dem Weg in eine nachhaltige Landwirtschaft“ soll Landwirten die Gelegenheit geben, ihre Ideen dazu kurz vorzustellen. Angeboten hat Herr Lintel-Höping, über seine Wirtschaftsweise mit schonender Bodenbearbeitung und weniger Glyphosat zu berichten. Herr Große-Scharmann hatte sich bereit erklärt, über Kunstdünger-Herstellung mit grünem Wasserstoff zu sprechen. EUROLINE35 Bilderrahmen 57x144 oder 144x57 cm mit entspiegeltem AcrylglasEs soll auf die Präambel der Agenda21 hingewiesen werden (Als Lokale Agenda 21 wird ein Handlungsprogramm bezeichnet, das eine Gemeinde oder Region in Richtung Nachhaltigkeit entwickeln soll. https://agenda21senden.de/einfuehrung/ ). Beschimpfungen und Beschuldigungen werden von keiner Seite zugelassen, es geht um sachlichen Gedankenaustausch. Als Einleitung soll ein kurzes Video mit Mojib Latif gezeigt werden: „Wie man den Klimawandel leicht versteht.“ EUROLINE35 Bilderrahmen 58x136 oder 136x58 cm mit entspiegeltem Acrylglas . Nach einem weiteren Abend mit Biobauern (Bettina spricht eine externe Gruppe an, die sich darauf vorbereitet hat, die Öffentlichkeit zu informieren) sollen die Sendener Bürgerinnen und Bürger in einer größer angelegten Veranstaltung 2020 über beide auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Zukunfts-Modelle informiert werden.EUROLINE35 Bilderrahmen 59x125 oder 125x59 cm mit entspiegeltem Acrylglas
  • Spätestens um 20 Uhr soll der Abend mit einem Adventsessen beim Italiener nebenan ausklingen.

gez. LieBer

Hersteller direkte Versorgung-ZEBRA ROLLO DOPPEL ROLLO DUO SILBER WEISS PERLEN NUR HIER JEDES MAß BONCUKLU ppdh5512092-Gardinen Vorhänge

Dominikanischer Präsident Medina darf auf Wiederwahl hoffen

Harte Worte für die völlig aus dem Ruder gelaufene Volkswirtschaft fand Prof. Heinz J. Bontruup in Senden.

Wissenschaftsreport: Mehr Kopfschuppen durch Bakterien

Laut kann er werden, der Professor. Er beklagt die Uninformiertheit und die mangelnde Einmischung des Volkes, das sich gegen die politisch gewollte Umverteilung nicht zur Wehr setzt. „Wo ist die Gewaltenteilung?“

Der Moderator J.F. Gogoll schreibt dazu:

Die Comic-Helden des Marvel-Verlags sind vorerst nicht zu schlagen: Ihr jüngstes AbenteuerAuf Einladung der Gruppen Agenda21Senden und Attac-COE hielt am 7.11. Professor Dr. Heinz J. Bontrup in Senden einen Vortrag unter dem Titel „Die Schere zwischen Arm und Reich klafft immer weiter auseinander – EUROLINE35 Bilderrahmen 60x132 oder 132x60 cm mit entspiegeltem AcrylglasUrsachen und Auswege daraus.“

Vor 60 Zuhörern im Gasthof Niemeyer`s hörte das Publikum Worte, die an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig ließen.

Ein kurzer Ausflug in die Geschichte der Ökonomie bis hin zu Adam Smith (18. Jahrhundert) informierte das Auditorium über einige wesentliche Erkenntnisse des Begründers der Ökonomie, was das Wesen des Kapitalismus ausmacht. EUROLINE35 Bilderrahmen 65x115 oder 115x65 cm mit entspiegeltem AcrylglasSmith hatte schon damals klargestellt, dass die kapitalistische Wirtschaftsform effizient arbeite, was aber keineswegs bedeute, dass sie sozial sei oder gar für die gerechte Verteilung von Vermögen sorge.

Mehrwert werde durch Produktion und Dienstleistung geschaffen. Dieses Prinzip gilt auch heute in einer digitalisierten Wirtschaft und Gesellschaft.

Doch daraus ergebe sich nicht automatisch, EUROLINE35 Bilderrahmen 65x146 oder 146x65 cm mit entspiegeltem Acrylglasso Professor Bontrup, dass auch die Mehrheit derjenigen, die durch ihre Arbeit diesen Mehrwert miterschaffen, davon ausreichend profitiere.

Natürlich könne er, Professor Bontrup, die UnternehmerInnen und Unternehmen verstehen, dass sie ihr eingesetztes Kapital so profitabel wie möglich einsetzen wollen und auch einsetzen.EUROLINE35 Bilderrahmen 66x121cm oder 121x66 cm mit entspiegeltem Acrylglas Das allerdings habe auch schon vor der Digitalisierung dazu geführt, dass Lohneinkommen auf verschiedene Art und Weise zum Vorteil der Arbeitgeber niedrig gehalten worden seien und werden. Verknappung von Arbeit durch Maschinen in den vergangenen letzten einhundert Jahren führte zu einer steigenden Zahl derjenigen, die nichts als ihre Arbeitskraft auf dem Markt anzubieten hätten und haben. Daraus folgte logischerweise, dass dieses Überangebot zu immer geringeren Löhnen führte und führtEUROLINE35 Bilderrahmen 66x96cm oder 96x66 cm mit entspiegeltem Acrylglas. Heute nenne man Millionen dieser Arbeitsverhältnisse „prekär“. Wegen aktueller StudieAlso wenig Einkommen bis teilweise unter die Armutsgrenze. Was hätten da die Unternehmen gejammert, als die Mindestlöhne auch in Deutschland eingeführt wurden.EUROLINE35 Bilderrahmen 67x134 cm oder 134x67 cm mit entspiegeltem Acrylglas Der Untergang unserer Wirtschaft sei deswegen als Menetekel an die Unternehmenswände geschrieben worden. Alles das war, wie damals schon zu erwarten war, nur Propaganda gegen die Mindestlöhne. Dass man allerdings diese Löhne so niedrig hielt, unter 9,- Euro zu Beginn, habe aber geringen Einfluss auf die steigende Armut breiter Bevölkerungsschichten gehabt.

Professor Dr. Bontrups Vorschläge für ein wirksames Bekämpfen der Armut und für ein gerechteres Verteilungssystem waren unter Anderem das schnellstmögliche Bekämpfen von Lobbyisten nicht nur in Berlin, sondern auch in Europa,EUROLINE35 Bilderrahmen 69x114cm oder 114x69 cm mit entspiegeltem Acrylglas um diesen schädlichen Einfluss auf die Regierungsarbeit zu beseitigen.

Ein weiterer Punkt mehr Verteilungsgerechtigkeit herzustellen, sei die Stärkung von Gewerkschaften als einzige natürliche Interessenvertreter der Arbeitnehmer. Professor Bontrup schlug eine Verpflichtung der Arbeitnehmer zum Eintritt in eine Gewerkschaft vor. EUROLINE35 Bilderrahmen 69x96cm oder 96x69 cm mit entspiegeltem AcrylglasAls Unterstützung für seine Forderung nannte er auf der anderen Seite die heute schon vorhandene Tatsache, dass die Arbeitgeber Pflichtmitglieder in den jeweiligen Industrie- und Handelskammern sein müssen. An Frau Neumann kommt derzeit keiner vorbeiWirksam sei es auch, wenn Bürger ihren jeweiligen Parlamentsvertretern häufiger Besuche abstatten würden, wenn sie mit deren politischen Zielen und Absichten nicht einverstanden wären. EUROLINE35 Bilderrahmen 70x142 oder 142x70 cm mit entspiegeltem AcrylglasAuch würde es bei politischen Entscheidungen zu Änderungen führen, wenn Wähler nicht immer die gleichen Parteien wählen würden, die im Bereich von Vermögensumverteilungen nichts ändern wollen, sondern gezielt anders wählen würden. Auch wenn einige der Vorschläge heute noch an Utopien erinnerten, seien auf diesen Wegen herbeigeführte Änderungen möglich. Nötig seien sie allemal. dass sie 90 Jahre oder älter werden würdeNach dem Ende des Vortrages gab es noch intensive Diskussionen und Fragen zu dem Thema. Bis zum Ende der Veranstaltung konnte man das lebhafte Interesse der Zuhörer sehen und hören. Moderator Joachim F. Gogoll konnte am Ende Professor Bontrups Zusage zu einem weiteren Vortrag im Frühjahr 2020 gewinnen.

Hier noch ein paar genannte Fakten:

  • 16% der Bevölkerung leiden unter Armut
  • Jedes 5. Kind in Deutschland ist arm
  • Jeder 4. verdient unter 10,80 € pro Stunde
  • Die Durchschnittsrente beträgt etwa 800 €
  • Acht Menschen gehört die Hälfte der Welt
  • Die reale Arbeitslosenquote liegt bei 13 bis 14%, die veröffentlichten Werte sind schön gerechnet
  • Bereits 1968  besitzen 4% der Menschen 87%  von DeutschlandEUROLINE35 Bilderrahmen 71x131 cm oder 131x71 cm mit entspiegeltem Acrylglas
  • Nach Alfred Rappaport ist im Shareholder Value (Aktionärs-Wert) der Lohn nur eine Restgröße
  • Hans Tietmeyer stellte bereits 1996 fest, dass die Finanzmärkte die Macht haben mit einer sechs- bis siebenfachen Überschuss-Liquidität
  • EUROLINE35 Bilderrahmen 72x138 oder 138x72 cm mit entspiegeltem AcrylglasWährend 1993 die Lohnquote noch  bei 72,4% lag (der Rest ist der Mehrwert),  wurden den Beschäftigten bis 2018 1,8 Billionen € weggenommen.
  • Die Arbeitnehmer haben sich entmachten lassen, indem die Gewerkschaften schwach geworden sind.Letzte Vorbereitungen für den Hessentag in Herborn Starke Gewerkschaften sind aber nötig, da sonst kein Gleichgewicht zwischen Unternehmern und Lohnabhängigen besteht. Bei 40 Mio. Lohnabhängigen gibt es nur noch 6 Mio Gewerkschaftsmitglieder, die Gewaltenteilung ging verloren. Die Nichtmitglieder sind Schmarotzer, eine Pflichtmitgliedschaft würde für mehr Gerechtigkeit sorgen, die primäre Verteilung der Wertschöpfung gehört in einen Tarifvertrag.EUROLINE35 Bilderrahmen 73x148 oder 148x73 cm mit entspiegeltem Acrylglas
  • In der Steuerpolitik müssten regulierende Staatsausgaben durch Steuereinnahmen gedeckt sein. Stattdessen gibt es weltweites Steuerdumping, öffentliches Gut wurde zerstört.
  • Der Grenzsteuersatz in der Einkommenssteuer liegt mit 42% viel zu niedrig. Vermögenssteuer,  Erbschaftssteuer und Körperschaftssteuer müssen die Einnahmen erhöhen. Die schmutzigste Steuer ist die Mehrwertssteuer, da sie – immer gleich – beim kleinen Mann  viel stärker ins Gewicht fällt
  • EUROLINE35 Bilderrahmen 75x105 oder 105x75 cm mit entspiegeltem AcrylglasBetriebe mit weniger als 50 Mio. Jahresumsatz haben eine Profitrate von 40 / 35%, große Konzerne dagegen verblüffenderweise nur 16,7 / 13,9%. Kleinbetriebe arbeiten dagegen nur mit geringem Profit
  • Das Primat der Politik ist verloren gegangen. 1400 Lobbyisten haben freien Zugang zum Bundestag. Jeder Politiker sollte offenlegen, ob und warum er dafür gestimmt hat. Diese Politiker sollten abgewählt werden. Die Formel 1 bietet in SpanienUrsachen der Armut können in der Demokratie nur bekämpft werden, wenn sich der Wähler schlau macht und sich einmischt.

Joachim F. Gogoll, der den Abend moderiert hatte, bedankte sich bei Prof.«Sexpertin» Erika Berger gestorben Bontrup mit einem Präsent. Der hatte an seinem zahlreichen Publikum, das ihm offenbar konzentriert zuhörte, obwohl er es manchmal hart beschimpfte, Gefallen gefunden. Spontan verzichtete er auf sein Honorar und versprach, im nächsten Jahr wieder zu kommen. EUROLINE35 Bilderrahmen 75x144 oder 144x75 cm mit entspiegeltem Acrylglas„Hier muss man ja noch ganz dicke Bretter bohren“, war sein Kommentar im schwarzen Münsterland. Und das macht er offenbar gerne. EUROLINE35 Bilderrahmen 76x146 oder 146x76 cm mit entspiegeltem AcrylglasDass eine andere Welt nötig ist, wird in Diskussionen zunehmend deutlich. Eine Demokratie, die für ihre vielfältigen Probleme keine Lösungen mehr findet, muss dringend reformiert werden.